Sie sind hier: Reiseführer >> Sehenswürdigkeiten >> Yunju-Tempel
Yunju-Tempel (云居寺)

Der weit vom Stadtzentrum entfernte Yunju-Tempel zählt zu den eindrucksvollsten Tempelanlagen von Beijing. Zwar ist die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz nicht gerade optimal, doch der Tempel selbst ist hervorragend auf Besucher vorbereitet. Die weitläufige Anlage ist durchgängig zweisprachig beschildert und lädt dank eines Teehauses und eines Tempel-Restaurants zum längeren Verweilen ein. Die Geschichte des Tempels reicht bis in die späte Sui-Zeit (隋朝, 581-618) zurück. Zu den Hauptattraktionen des Tempels gehören die sieben, sehr gut erhaltenen Pagoden des Tempels und der Schrein im hinteren Teil des Tempels, wo mutmaßliche Reliquien Buddhas aufbewahrt werden. Im erst in jüngster Zeit errichteten unterirdischen Sutra-Palast werden über 10.000 antike, mit Sutren beschriebene Steintafeln aufbewahrt. Wohl nicht zu Unrecht wird der Yunju-Tempel daher auch als Dunhuang (敦煌) Beijings bezeichnet. Die berühmten Dunhuang-Grotten in der Provinz Gansu (甘肃) enthalten eine über 50.000 Dokumente umfassende antike buddhistische Bibliothek. Empfehlenswert ist zudem ein Besuch des nahe gelegenen Shijing-Berges (石经山), dessen Geschichte eng mit dem Yunju-Tempel verknüpft ist.


Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken!
Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken!

Auf einen Blick

Adresse:Fangshanqu, Yunjusi (房山区, 云居寺)
Anreise:Der Yunju-Tempel liegt fernab der Stadt, unweit der Grenze zur Provinz Hebei (河北) und ist daher nicht ganz so leicht zu erreichen. Wer nicht im Rahmen einer organisierten Tour reist, nimmt am Besten den Bus: die Linie 917 fährt in Beijing u.a. von den Haltestellen Tianqiao (天桥, nahe dem Himmelstempel) und Liuliqiao (六里桥) ab. Da alle Busse in den Bezirk Fangshan (房山) die Nummer 917 tragen, sollte man sich vorher vergewissern, dass der Bus auch wirklich zur Haltestelle Yunjusi Daokou (云居寺道口) fährt. Von dieser Haltestelle aus sind es dann noch etwa zehn Kilometer bis zum Tempel, es stehen immer mehrere private Taxen bereit, um einen zum Tempel, bzw. zurück zur Haltestelle zu bringen. Die zuvor zu verhandelnden Taxikosten sollten 20 Yuan nicht überschreiten. Die Busfahrt dauert je nach Verkehrslage 1 bis 2 Stunden.
Eintrittspreise:40 Yuan
Öffnungszeiten:8.30 - 17.00 Uhr (Sommer), 8.30 - 16.30 Uhr (Winter)
Nahe gelegene Sehenswürdigkeiten:Shijingshan (石经山), Zhoukoudian
Weiterführende Links: Yunjusi.com. Offizielle Webseite des Tempels. (Chinesisch)

Wikipedia - Yunju-Tempel. Wikipedia-Seite zum Yunju-Tempel. (Deutsch)