Sie sind hier: Specials >> Umwelt und Umweltschutz in China >> Bedrohte Tierarten in China >> Stumpfnasenaffen
Stumpfnasenaffen (Yangbi houshu, 仰鼻猴属, Rhinopithecus / Pygathrix)

Insgesamt gibt es vier Arten von Stumpfnasenaffen, drei davon leben ausschließlich in China und alle Arten gelten als stark bedroht. Die bekannteste Art ist die Goldstumpfnase, im Englischen und Chinesischen oft auch einfach als Goldener Affe bezeichnet. Wie die anderen Arten auch, hat die Goldstumpfnase eine stark abgeflachte Nase, hinzu kommt das namensgebende goldene Fell als markantestes Merkmal. Die sehr sozialen Tiere leben in großen Gruppen zusammen, doch über die Einzelheiten ihres Soziallebens, sowie vieler weiterer Aspekte ihres Leben ist bislang recht wenig bekannt. Das hauptsächliche Verbreitungsgebiet der Goldstumpfnase liegt in den Provinzen Sichuan (四川) und Yunnan (云南). Die Braune Stumpfnase kommt ebenfalls in Yunnan, sowie in Tibet (西藏) vor. Ganz auf die Provinz Guizhou (贵州) beschränkt sich das Verbreitungsgebiet der Weißmantelstumpfnase. Da sich die Verbreitungsgebiete der Stumpfnasenaffen teilweise mit denen des Großen Pandas überschneiden, profitieren sie von zu dessen Schutz ergriffenen Maßnahmen. Es gibt aber auch speziell für die Stumpfnasenaffen eingerichtete Schutzgebiete. Gleichwohl schrumpft ihr natürlicher Lebensraum zusehends, außerdem fallen sie immer wieder Wilderern zum Opfern.

Stumpfnasenaffen (Bilddatei von Wikimedia Commons, Autorin: Eva Hejda, Lizenz: Creative Commons ShareAlike 2.0 Germany):
Goldstumpfnase

Stumpfnasenaffen - Steckbrief

Wissenschaftlicher Namen:Rhinopithecus roxellana (Goldstumpfnase), Rhinopithecus bieti (Braune Stumpfnase), Rhinopithecus brelichi (Weißmantelstumpfnase)
Bestand:über die genauen Bestände gibt es kaum verlässliche Zahlen, vermutlich handelt es sich aber pro Art nur noch um jeweils wenige Tausend Tiere
Größe:die Körperlänge von Stumpfnasenaffen reicht von einem halben bis zu einem knappen Meter, hinzu kommt ein mindestens ebenso langer Schwanz
Gewicht:abhängig vom Geschlecht zwischen 8 und 15 kg
Lebenserwartung:nicht ausreichend bekannt
Lebensraum:Stumpfnasenaffen sind sowohl Baum- als auch Bodenbewohner und kommen in Wäldern in einer Höhe von 1500 bis über 3000 Meter vor
Nahrung:Stumpfnasenaffen können es sich nicht leisten wählerisch zu sein und bedienen sich daher aus einem recht breit gefächerten Nahrungsangebot, welches neben diversen Knospen, Früchten und anderen Pflanzenteilen auch Insekten, Kleinvögel und deren Eier umfasst
Weiterführende Links: Wikipedia - Stumpfnasenaffen. Wikipedia-Seite zu den Stumpfnasenaffen. (Deutsch)

WWF - Im Schatten des Großen Pandas. Textdokument mit einem Abschnitt zur Goldstumpfnase. (Deutsch, PDF-Datei)

WWF - Golden Monkey. WWF-Factsheet zur Goldstumpfnase. (Englisch)

Arkive - Golden Snub-nosed Monkey. Filme und Fotos zur Goldstumpfnase. (Englisch)

Animalinfo - Yunnan Snub-nosed Monkey. Daten und Infos zur Braunen Stumpfnase. (Englisch)

Arkive - Yunnan Snub-nosed Monkey. Filme und Fotos zur Braunen Stumpfnase. (Englisch)

Animalinfo - Guizhou Snub-nosed Monkey. Daten und Infos zur Weißmantelstumpfnase. (Englisch)