Sie sind hier: Specials >> Asiatische Tempel und Gärten in Europa und Amerika >> Japanischer Garten im Golden Gate Park in San Francisco
Japanischer Garten im Golden Gate Park in San Francisco

Der Golden Gate Park ist einer der weltweit größten städtischen Parks und beherbergt eine Vielzahl touristischer Attraktionen, so auch einen Japanischen Teegarten. Dessen Geschichte reicht bis in das Jahr 1894 zurück, seine heutige Form begann er aber erst nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs anzunehmen. Zu den wichtigsten Bestandteilen des reich bepflanzten Gartens gehören ein kleinerer Zen-Garten, eine fünfstöckige Pagode und eine große Buddhastatue. Die etwa zwei Hektar große Gartenanlage umfasst auch einen kleinen Shop mit japanischen Souvenirs und Kunstartikeln, sowie ein Teehaus, wo neben Tee auch kleinere Snacks erhältlich sind.


Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken!
Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken!

Weiterführende Informationen

Anreise:Der Golden Gate Park ist nicht sehr zentral gelegen, wird aber von vielen Bussen angefahren, so etwa den Linien 5, 21, 28, 29, 43, 44 und 71.
Öffnungszeiten:März - Oktober 9.00 - 16.00 Uhr, November - Februar 9.00 - 16.45 Uhr
Eintrittspreise:Erwachsene 7 Dollar, Ermäßigt 5 Dollar, Montags, Mittwochs und Freitags ist der Eintritt von 9.00 - 10.00 Uhr kostenlos
Weiterführende Links: Japanese Tea Garden San Francisco. Offizielle Webseite des Japanischen Gartens. (Englisch)

Holymntn.com - Japanese Tea Garden. Ausführlich kommentierte Bildergalerie zum Garten. (Englisch)

Wikipedia - Japanese Tea Garden, San Francisco. Wikipedia-Seite zum Garten. (Englisch)

Golden Gate Park. Webseite des Golden Gate Park. (Englisch)