Sie sind hier: Reiseführer >> Sehenswürdigkeiten >> Museum für Rotes Sandelholz
Museum für Rotes Sandelholz (中国紫檀博物館)

Das von Frau Chen Lihua (陈丽华), Präsidentin der in Hongkong ansässigen Fu Wah Gruppe (und außerdem hochrangiges Mitglied der Kommunistischen Partei Chinas) gegründete, private Museum für Rotes Sandelholz wurde 1999 anlässlich des 50. Geburtstags der VR China eröffnet. Auf eine Fläche von etwa 25.000 Quadratmetern werden hier überwiegend aus rotem Sandelholz gefertigte Modelle und traditionelle Möbelstücke ausgestellt. Bei dem roten Sandelholz handelt es sich um eine mittlerweile eher selten gewordene Edelholzart, die im kaiserlichen China eine weite Verwendung für die Herstellung aufwendig gestalteter Möbelstücke fand. So sehenswert die Ausstellung an sich auch sein mag, befremden tut aber doch die ziemlich aufdringliche Art und Weise, wie sich die Museumsgründerin in praktisch jedem Ausstellungsraum mittels großformatiger Fotos und Gemälde in Szene setzt. Wer darüber hinwegsehen kann, bekommt allerdings in der Tat eine sehr schöne und umfangreiche Ausstellung chinesischer Möbel geboten, die ihresgleichen sucht.


Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken!

Auf einen Blick

Adresse:Chaoyangqu, Xinglong Xijie 9 (潮阳区, 兴隆西街 9)
Anreise:Das Museum liegt sehr nahe (ca. 300 Meter entfernt) bei der U-Bahn-Station Gaobeidian (高碑店, Batong-Linie), der Weg dorthin ist ausgeschildert.
Eintrittspreise:50 Yuan
Öffnungszeiten:9.00 - 17.00 Uhr, Montags Ruhetag
Nahe gelegene Sehenswürdigkeiten:Nicht bekannt
Weiterführende Links: Zhongguo Zitan Bowuguan. Offizielle Webseite des Museums. (Chinesisch)

Wikipedia - Museum für Rotes Sandelholz. Wikipedia-Seite zum Museum. (Deutsch)

CRI - "So wertvoll wie Gold..." - Das Museum für Rotes Sandelholz im Beijinger Osten. Artikel zum Museum. (Deutsch)