Sie sind hier: Reiseführer >> Sehenswürdigkeiten >> Nanluoguxiang
Nanluoguxiang (南锣鼓巷)

Bei der Nanluoguxiang handelt es sich um eine 786 Meter lange, im Schnitt etwa 8 Meter breite Straße, an der sich zahlreiche Bars, Snackbuden und Souvenirläden angesiedelt haben. Die Nanluoguxiang wurde im Jahr 1267 erbaut und war bereits damals recht kommerziell orientiert, da sie einen Teil eines größeren Marktgebiets bildete. Ihren besonderen Reiz gewinnt die Nanluoguxiang durch ihre schöne, traditionelle Architektur, welche auch die mit der Nanluoguxiang verbundenen Seitenstraßen (insgesamt kreuzen acht Hutongs die Straße) auszeichnet. Diese sind zwar weitaus weniger touristisch geprägt, doch vielleicht gerade aufgrund ihrer ruhigeren Atmosphäre ebenfalls einen Besuch wert.


Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken!

Auf einen Blick

Adresse:Dongchengqu, Nanluoguxiang (东城区, 南锣鼓巷)
Anreise:Die U-Bahn-Linie 6 hält sehr nahe bei der Nanluoguxiang (Haltestelle Nanluoguxiang, 南锣鼓巷), bequemer geht es kaum.
Eintrittspreise:Entfällt
Öffnungszeiten:Ganztägig
Nahe gelegene Sehenswürdigkeiten:Beihai Park, Glockenturm, Mao Duns Haus und Museum, Shichahai, Trommelturm
Weiterführende Links: Beijing This Month - A Hidden Treasure in Downtown Beijing. Artikel zur Nanluo Guxiang. (Englisch)