Sie sind hier: Specials >> Asiatische Tempel und Gärten in Europa und Amerika >> Japanischer Garten im Park Planten un Blomen in Hamburg
Japanischer Garten im Park Planten un Blomen in Hamburg

Der Japanische Garten in Hamburg ist Teil der ausgedehnten Parkanlage Planten un Blomen und verfügt über ein eigenes Teehaus, welches in den Sommermonaten für Besucher geöffnet und Schauplatz von Teezeremonien ist. Die eigentliche Gartenanlage ist aber zu jeder Jahreszeit sehenswert und lohnt einen ausgiebigen Besuch, zumal im benachbarten Alten Botanischen Garten noch ein kleinerer japanischer Landschaftsgarten angelegt wurde, der nur wenige Wegminuten vom Teehaus entfernt liegt. Der Japanische Garten in Planten un Blomen rühmt sich damit der größte seiner Art in Europa zu sein, eine Aussage, die jedoch mit Vorsicht zu genießen ist, da dies viele Gärten von sich behaupten, so etwa der Japanische Garten im belgischen Hasselt. Letztlich kommt es darauf aber auch gar nicht an, viel wichtiger ist wohl die Stimmung und Atmosphäre, welche solch eine Gartenanlage zu vermitteln vermag und hierin steht der Japanische Garten in Hamburg vergleichbaren Gärten sicher in nichts nach.


Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken!

Weiterführende Informationen

Anreise:Der Japanische Garten ist Teil der Parkanlage Planten un Blomen, die sich direkt hinter dem Bahnhof Hamburg-Dammtor erstreckt.
Weiterführende Links: Planten un Blomen. Webseite des Parks Planten un Blomen. (Deutsch)

Hamburg Tourism - Japanischer Garten in Hamburg. Artikel zum Japanischen Garten in Hamburg. (Deutsch)