Sie sind hier: Reiseführer >> Sehenswürdigkeiten >> Badachu
Badachu (八大处)

Der etwas abgelegene Bergpark ist aufgrund seiner acht, zum Teil sehr sehenswerten buddhistischen Tempelanlagen aus der Ming- (明朝, 1368-1644) und Qing-Zeit (清朝, 1644-1911) mindestens einen Halbtagesausflug wert. An Feiertagen kann es ziemlich voll werden, doch auch dann finden sich noch ruhige Pfade, Ecken und freie Bänke. Wer alle Tempel sehen möchte, sollte sich auf einen anstregenden Spaziergang einstellen, da es ziemlich steil bergauf geht, alternativ steht aber auch eine Seilbahn zur Verfügung (und bergab eine ziemlich spektakuläre Rodelbahn). Kernstück des Parks ist der Lingguangsi (灵光寺), ein Pagodentempel, der neben der großen Pagode einige beeindruckend detailreiche Wandreliefs aufzuweisen hat.


Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken!
Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken! Zum Vergrößern bitte anklicken!

Video: Badachu ist immer wieder Schauplatz kultureller Veranstaltungen, in diesem Falle handelt es sich um eine Tanzaufführung anlässlich eines Teefestivals. (Benutzer vom Internet Explorer müssen eventuell erst das Active X-Steuerungselement aktivieren, bevor das Video angezeigt werden kann):


Auf einen Blick

Adresse:Shijingshanqu, Badachu Gongyuan (石景山区, 八大处公园)
Anreise:Zu Badachu gelangt man am Besten über die U-Bahn-Endhaltestelle Pingguoyuan (苹果园, Linie 1), von dort aus nimmt man entweder ein Taxi (ca. 10-15 Minuten) oder nimmt die beim Nordausgang der U-Bahn-Station abfahrende Buslinie 972 (bis zur Haltestelle Badachu, 八大处).
Eintrittspreise:Tageskarte Erwachsene 10 Yuan, Tageskarte Studenten 5 Yuan, Seil- und Rodelbahn kosten extra (jeweils 50 Yuan pro Fahrt)
Öffnungszeiten:6.00 - 18.30 Uhr
Nahe gelegene Sehenswürdigkeiten:Cishan-Tempel, Eunuchen-Museum, Fahai-Tempel, Gletschermuseum, Wanshanqiao und Shuangquansi
Weiterführende Links:Badachu Gongyuan. Offizielle Seite des Badachu-Parks. (Chinesisch)

Wikipedia - Badachu. Wikipedia-Seite zu Badachu. (Englisch)

China.org - Badachu. Dieser Artikel beinhaltet Beschreibungen aller acht Tempel. (Englisch)

Chinatouristmaps - Badachu. Diese Webseite bietet eine (recht grobe) Karte von Badachu zum Download an. (Englisch)